Regenbogen Halskette für den Kakao in Tüten Adventskalender – Schritt für Schritt Anleitung

Regenbogen HalsketteAnfang dieses Jahres hatte ich mich für das Adventskalender Projekt von Kakao in Tüten beworben. Nach der erfreulichen Zusage und Bekanntgabe der Themen ging es auch schon ans Werk! Zum Thema Süßigkeiten ließ ich mich von mir selbst inspirieren. Das mag jetzt etwas eingebildet klingen, ABER ich hatte für eine Freundin zum Geburtstag Regenbogen-Einhorn-Cupcakes gebacken! Die waren bunt und süß und das perfekte Motiv! Zu dieser Karte wollte ich auch unbedingt ein Gimmick machen dadurch entstand die Regenbogen Halskette.

 

Das brauchst du dafür:

Ich will dir nicht nur zeigen wie ich die Halskette gemacht habe, sondern auch wie du sie machen kannst!

  • Gliederkette mit Verschluss
  • Fassung + Glaskuppel (Cabochon) – Fassungen gibt es in verschiedenen Formen und Farben. Praktischerweise ist die Kombi auch als Set erhältlich 😉
  • Kleber – es werden verschiedene Schmuckkleber empfohlen, ich habe die besten Erfahrungen mit klarem Silikonkleber in Bastelgröße gemacht. Wasserfest und hält bombig
  • Schere
  • Dein Motiv – Foto, Geschenkpapier oder eigene Zeichnung. Sei kreativ!

 

Und so gehts! Regenbogen Halskette Anleitung:

Ich hatte mich dazu entschlossen, das Motiv meiner Kakaokarte für die Halsketten auf A4 zu rekreieren. Kleiner Tipp: wenn du ebenso verrückt bist, nimm dir viel Zeit! Bei so vielen Details sitzt man schon mal mehr als 10 Stunden.

Nach der Koloration der Zuckercreme wollte ich mal testen wie groß meine Motivwahl für die Ketten ist. Die Cabochons haben zwar einen Durchmesser von 25 mm, aber durch den Vergrößerungseffekt der Kuppel gehen am Rand nochmal 1-2 mm „verloren“. Also bei der Motivwahl etwas Spielraum einplanen 🙂

Soooo viele Cupcakes! Die Grundierung mit Copic-Markern ist schon fast fertig!

Beim ersten Versuch der Kakao-Karte selbst hatte ich mit schwarzen Outlines gearbeitet und die Karte sofort verworfen. Es war einfach nicht stimmig. Beim zweiten Versuch habe ich gänzlich auf Tuschestifte verzichtet und für die Konturen, ebenso wie für die Schattierung, Buntstifte verwendet. Ich bin immer noch überrascht wie viel lebendiger die Zeichnung dadurch wirkt!

Sterne, Kitsch und Glitzer. Ganz viel Glitzer!!! Mit den Perlfarben von Finetec und dem Sakura Gelly Roll mit transparentem Glitzer (also viel Glitzer aber keine zusätzliche Farbe) hab ich mich nochmal so richtig ausgetobt 😀

Die erste kritische Phase: Wenn man so lange an einem Bild sitz und dann anfängt Dinge drauf zu kleben, wird man schon etwas nervös xD Die Glaskuppel wird so platziert dass die Regenbogen Halskette später interessante Motive enthält. Hier kommt der Silikonkleber ins Spiel. Pro Kuppel einen kleinen Klecks auftragen. Glaskuppel aufsetzen, mit etwas Druck und kreisenden Bewegungen die Luftbläschen vertreiben. Wir wollen doch ein schön klares Bild. 😉
Nach dem Aufsetzen mindestens 2 Stunden trocknen lassen bevor es zum nächsten Schritt geht.

Ich sagte das Kleben war schlimm, doch dieser Schritt ist noch viel schlimmer!!! Die beklebte Originalzeichnung wird nun in Stücke geschnitten. Jup, mein Herz hat ein kleines bisschen geblutet. Zuerst habe ich die Zeichnung zerteilt, danach den überstehenden Rand getrimmt. Beim Rand trimmen bitte vorsichtig schneiden, damit sich die Zeichnung nicht vom Glas löst, oder Luft dazwischen kommt.

Alles zugeschnitten? Perfekt! Einen kleinen Klecks Kleber in die Fassung geben, Vorsicht! nicht zu viel, sonst quillt es auf den Seiten über! Glaskuppel mit Motiv einsetzen und wieder mit etwas Druck und kreisenden Bewegungen den Kleber gut verteilen. Sollte doch etwas Kleber am Rand rausgequetscht werden, kannst du ihn mit Wattestäbchen und Küchenrolle ganz einfach entfernen.

Dieses Mal über Nacht trocknen lassen.
Nach dem Trocknen fädelst du noch die Kette ein und fertig ist dein Unikat!

Regenbogen Halskette – Ein Stück vom Regenbogen

Warum macht man so was?

Ich wollte den Unterstützern unseres Adventkalenders etwas Besonderes bieten. Jede Kette ist ein Einzelstück und trotzdem ist sie durch das Motiv mit den anderen Ketten verbunden. Jeder hat ein Stück vom Originalbild, ist Teil von etwas Größerem.
Diesen Gedanken finde ich wunderschön.

 

 

Was hältst du von dieser Idee?
Bist du sogar ein stolzer Besitzer der Regenbogen Halskette? Wenn ja, lass es mich in den Kommentaren wissen! Ich bin unheimlich neugierig darauf wohin es meine Ketten verschlagen hat 😀

 

 

PS: Die Idee von Ketten die vom selben Bild entstehen find ich immer noch klasse! In meinem Shop gibt es noch ein paar Galaxy-Halsketten die ebenso entstanden sind 😉

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.